Klimaschutz konkret

Bild von Wolfgang SchürgerDas Integrierte Klimaschutzkonzept der ELKB mitgestalten. Die UN-Klimakonferenz in Bonn hat es gerade erst wieder vor Augen geführt: Es bleibt nur noch wenig Zeit, um die Erderwärmung und damit den Klimawandel zu begrenzen. Es ist gut, dass die weltweite Staatengemeinschaft jetzt konkrete Schritte unternimmt!
Viele Kirchengemeinden und ihre Mitglieder engagieren sich seit vielen Jahren ebenfalls für den Klimaschutz und einen nachhaltigen Lebensstil. Sie sind davon überzeugt, dass unser Bekenntnis zu Gott dem Schöpfer die Verantwortung mit sich bringt, den Planeten Erde als Lebensraum für alle Geschöpfe und zukünftige Generationen zu erhalten.
Die Landessynode hat im Frühjahr 2017 beschlossen, ein sogenanntes „Integriertes Klimaschutzkonzept“ für die ELKB erstellen zu lassen. Das Klimaschutzkonzept bündelt die vielen verschiedenen Aktivitäten und will Klimaschutz als Querschnittsaufgabe in der ELKB nachhaltig verankern. Es dient als Grundlage für eine langfristige Prioritätenplanung und als Entscheidungshilfe, mit welchen Maßnahmen kurz-, mittel- und langfristig die Treibhausgase und der Energieverbrauch gesenkt werden können.
Herausforderungen und praktische Möglichkeiten stellen sich in unterschiedlichen Regionen unterschiedlich dar. Damit am Ende wirklich ein akzeptiertes und umsetzbares Konzept steht, lädt der Landeskirchliche Beauftragte für Umwelt- und Klimaverantwortung zusammen mit den Regionalbischöfinnen und Regionalbischöfen daher schon zu Beginn des Projektes zu Workshops auf Kirchenkreisebene ein. Diese sollen Ende Februar/Anfang März stattfinden, die entsprechenden Einladungen werden in der zweiten Januarhälfte an alle Pfarrämter versendet. Eingeladen sind Mitglieder der Kirchenvorstände und Dekanatssynoden, der kirchlichen Verwaltung und die Umweltbeauftragten in den Kirchengemeinden.
Ab Mitte Januar finden Sie die konkreten Orte und Termine sowie Hintergrundinformationen auf klimaschutz.umwelt-evangelisch.de


Dr. Wolfgang Schürger, Beauftragter für Umwelt- und Klimaverantwortung der ELKB

Förderung der Klimaschutz-Initiative