Neu: Supervision für Ehrenamtliche. Professionell und gut begleitet durch Supervision!

Symbolbild: Supervision
Bildrechte: Amt für Gemeidedienst

Darum geht es in zwei Supervisionsgruppen, die das Amt für Gemeindedienst ab Mai 2021 interessierten ehrenamtlich Engagierten anbietet:
Das eigene Engagement und die Zusammenarbeit mit anderen reflektieren, schwierige Situationen miteinander teilen und aus verschiedenen Perspektiven betrachten, die Sichtweisen und Blickrichtungen der Gruppe nutzen und damit eigene Ideen und Lösungen entwickeln.
Es sind alle Themen willkommen, die Sie im Zusammenhang mit Ihrem Ehrenamt beschäftigen, zum Beispiel:

  • Was hat mich motiviert in der Kirche mitzuwirken – und was ist daraus geworden?
  • Was trägt mich in meinem Ehrenamt?
  • Was macht mir Freude und welche Stolpersteine erlebe ich?
  • Was mir auf dem Herzen oder der Seele liegt und ich einmal loswerden will?
  • Wie kann es gelingen, mit Freude und Engagement Kirche mitzugestalten?
  • Wie kann ich, wie können wir konstruktiv mit schwierigen Situationen umgehen?

Die Kosten werden von der ELKB übernommen. Fahrtkosten können bis zu 50 % über das afg abgerechnet werden.
Weitere Informationen gibt es hier zum Download.