Streaming 4 dummies - wie man Gottesdienste mit geringem Budget im Internet übertragen kann

Symbolbild: Streaming
Bildrechte: Amt für Gemeindedienst

Ein Live-Stream muss nicht unbezahlbar sein. Manche Gemeinden schrecken davor zurück, Ihre Gottesdienste live im Internet zu übertragen, weil sie hohe Investitionen in Technik scheuen. Dagegen kann man auch schon mit einem geringen Budget, mit etwas Knowhow und dem richtigen Kamerawinkel Gottesdienste übertragen.
Steffen Schwarz ist seit 1. März 2020 Vikar in der evangelischen Kirchengemeinde in Feucht bei Nürnberg. Der Beginn seines Vikariates wurde gleich durch den ersten Lockdown aufgrund der Pandemie Covid 19 geprägt. In diesem Fall machte die Not aber wirklich erfinderisch.
Mit einfachen Mitteln suchte er Wege, den Kirchenraum so digital zu erweitern, damit Menschen aus der Gemeinde an den Gottesdiensten teilnehmen können, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr in die Kirche kommen. Ein Film von Christian Probst aus dem Amt für Gemeindedienst teilt die Erfahrungen von Vikar Steffen Schwarz aus Feucht. Hier der Film.